train hard enjoy life! DAS Kursstudio. Über 500 Kurse Indoor und Outdoor SharkYou power+relax - Die Nummer eins in Fitnesskursen SharkYou power+relax - Trainieren ohne Vertrag

Karotten-Fenchel-Salat

 

 

Zutaten für 4 Personen

 

3 große Fenchelknollen

5 Karotten

3 EL Zitronensaft

2 EL Distelöl

200 g Kefir

1 EL Milch

2 TL Tomatenmark

1 EL bayerischer Weißwurstsenf

100 g Feta-Käse

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Basilikumblätter ca. 10 große

4 Scheiben Vollkorntoast

 

Zubereitung

 

Fenchel putzen, waschen und fein hobeln. Karotten putzen, waschen, schälen und ebenfalls hobeln. Fenchel und Karotten mischen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Distelöl in einer Pfanne erhitzen. Vollkorntoast (in Würfel geschnitten) darin braun rösten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Milch, den Kefir, das Tomatenmark und den Senf miteinander verrühren. Fetakäse zerbröckeln und unter die Sauce mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Das Gemüse mit der Sauce vermischen, auf Tellern anrichten und mit Basilikumstreifen und den Brotwürfelchen servieren.

 

Pro Portion: 280 kcal/ 13g E/ 15g F/ 23g KH

 

Tipp: Fenchel ist ein Wunder der Vielfalt. Eines der ältesten Gewürze der Welt. Als Tee hilft er bei Blähungen und Völlegefühl, aber auch bei Husten und Erkältung. Werdende Mütter sollten, um die Milchbildung anzuregen, Fencheltee trinken. Als Gemüse, wie oben, zubereitet, hat Fenchel verdauungsfördernde und beruhigende Eigenschaften.

 

Lecker schmeckt auch: Fenchel in der Mitte auseinanderschneiden und in eine Pfanne geben, in welcher man vorab 1EL Distelöl mit etwas Wasser gegeben und braunen Zucker aufgelöst hat. Den Fenchel mit der Schnittstelle auflegen. Deckel zumachen und 15 Minuten (mag man ihn etwas weicher, dann einfach noch Zeit zugeben!) auf mittlerer Hitze bruzeln lassen. Kurz vor dem Servieren das Fenchelhaupt mit etwas Salz und frischem Pfeffer bestreuen. Schmeckt lecker - natürlich nur dem, der Fenchel mag!

 

Eure Sandra