train hard enjoy life! DAS Kursstudio. Über 500 Kurse Indoor und Outdoor SharkYou power+relax - Die Nummer eins in Fitnesskursen SharkYou power+relax - Trainieren ohne Vertrag

Ossobuco (Kalbshaxe in Tomatenweinsoße)

 

 

Zutaten für 4 Portionen

 

4 Scheiben Kalbshaxe mit Knochen (hat eigentlich jede Metzgerei)

2 EL Olivenöl

2 Gemüsezwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 Karotten

1 Petersilienwurzel

1 Stange Staudensellerie

200 g passierte Tomaten (Tetrapack oder Dose)

500 ml Fleischfonds (gibt es im Glas fast überall, sicher bei real, Rewe, Lidl)

250 ml trockener Rotwein

1 Lorbeerblatt

5 EL gehackte Kräuter (gefroren bei Lidl, Aldi, real usw.)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

2 EL Mehl (das Mehl, welches vertragen wird, ob nun Dinkel, Roggen... egal!)

 

Zubereitung  (Bratpfanne mit Deckel oder Bräter verwenden!)

 

Fleisch mit Mehl bestäuben und in einer Bratpfanne mit den 2 EL Olivenöl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen! Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden. Alles in die Pfanne geben und ca. drei Minuten dünsten lassen. Passierte Tomaten dazugeben und mit dem Wein aufkochen. Das Fleisch in die Sauce legen und mit dem Fonds auffüllen. Fleisch sollte gut bedeckt sein!

Lorbeerblatt und 3 EL Kräuter hinzugeben. Nun Deckel auf die Bratpfanne und alles 1 Stunde schmoren lassen. Nach einer halben Stunde das Fleisch umdrehen, abschmecken und evtl. nachwürzen, dies mit dem Rest der Kräuter, Pfeffer, Salz. Lorbeerblatt nach Garzeit entfernen. Sollte die Sauce zu dick sein, einfach mit Wasser, Brühe oder Wein (hicks*) abschmecken.

 

Zu diesem Gericht passt im Prinzip fast alles: Reis, Nudeln, Kartoffeln oder nur Weißbrot.

 

Ganz ohne Beilagen liegen wir bei: 

Pro Portion: 280 kcal/ 35g E/ 8g KH/ 9g F

 

Eure Sandra