train hard enjoy life! DAS Kursstudio. Über 500 Kurse Indoor und Outdoor SharkYou power+relax - Die Nummer eins in Fitnesskursen SharkYou power+relax - Trainieren ohne Vertrag

Bindegewebe: So wird es straffer!

Mit der richtigen Ernährung könnt ihr euer Bindegewebe straffen.

 

 

Unser Kollagen (wenn ich dir sage, dass es 12 verschiedene Arten davon gibt, dann staunst du vielleicht!) hält uns jung. Gut und recht, das ist ja nichts Neues! Und dass es aus bestimmten Aminosäuren (Eiweißbausteine) besteht, wissen viele von euch vielleicht auch. Doch dass es Tag und Nacht, quasi rund um die Uhr, mit Hilfe des Spurenelements Zink und dem Vitamin C aufgerüstet wird, ist vielleicht neu. Hohe Konzentrationen von Vitamin C im Blut liebt und braucht unser Bindegewebe!

 

Tagsüber wird unser Bindegewebe sehr stark belastet und strapaziert. Denke an das viele Sitzen, Gehen, Stehen! Nachts, wenn wir liegen, geht es dann ans Aufrüsten. Deshalb ist unser Bauch morgens fester, das Gesicht (außer ein paar Kissenknitterfalten an den Bäckchen) glatter. Für diesen immensen Aufrüstungsprozess wird natürlich wiederum viel Zellenergie benötigt. Und wo kommt die her? Aus den Triglyzeriden (Fettmoleküle), die sich der Organismus, während wir schlafen und träumen, aus dem Bauch- und Hüftspeck holt. Der eigentliche Abspeckprozess vollzieht sich - nicht zuletzt aus diesem Grund - vor allem zwischen 23.00 Uhr abends und sieben Uhr morgens.

 

Deshalb empfehle ich euch, dass ihr abends, kurz vor dem Schlafengehen, noch etwas Vitamin C (paar Löffelchen Naturjoghurt mit frischem Zitronensaft oder Ascorbinsäure, etwas Putenbrust oder Hähnchenfleisch) zu euch nehmen sollt! Das Bindegewebe von Hals, Gesicht und Bauch sieht morgens gleich viel straffer aus, Tatsache! Es funktioniert vor allem bei Menschen, die über ihr Kollagen unglücklich sind und immer weniger gern in den Spiegel schauen. Durch Vitamin C wird das Bindegewebe gefestigt und gleichzeitig Fett aus dem Bauchspeck (echt cool!) abgezogen und verbrannt.

 

Eure Sandra