train hard enjoy life! DAS Kursstudio. Über 500 Kurse Indoor und Outdoor SharkYou power+relax - Die Nummer eins in Fitnesskursen SharkYou power+relax - Trainieren ohne Vertrag

Diäten: Warum sie gar nichts bringen!

Diäten bringen gar nichts. Damit werdet ihr weder glücklich, noch erreicht ihr euer Ziel! Warum das so ist, lest ihr hier.

 

 

Nachdem ich immer wieder, gerade jüngst, Anfragen bekomme, ob ich nicht wüsste, welche Diät am schnellsten die Pfunde purzeln lassen würde, nehme ich mir das Thema gerne nochmals "zur Brust".

 

Es gab Zeiten, in welchen sich die Menschen freuten, essen zu dürfen. Unsere Großeltern und Eltern bekamen es am eigenen Leibe zu spüren.  Es gab nicht viel und wenn es hin und wieder etwas üppiger auf Mutters Tische gedeckt war, griff man zu, ohne sich irgendwelche Gedanken über das Essen und dessen evl. Auswirkungen auf die Figur zu machen.

 

Heute leben wir in einer Zeit, in welcher Menschen Angst vor Essen, ja Angst vor der Nahrungsaufnahme haben. Ich spreche hier nicht von  verschieden Essstörungen, die ernst genommen werden müssen, sondern einfach von Menschen, die Angst davor haben, dass das, was sie zu sich nehmen, dick macht. Da werden akribisch Kalorien gezählt. Schokolade grundsätzlich mit dem Gedanken oder dem angeblichen Wissen: "die macht dick" verbunden und wenn man "Kohlenhydrate" hört, glaubt Mann und Frau zu wissen, dass diese direkt nach Aufnahme gleich in Fett umgewandelt werden. Aufgrund verschieden falscher Informationen und falsch angeeignetem Grundwissen in diesem Bereich möchte man sich mittels einer undurchdachten Diät einiger Pfunde entledigen. Obwohl die meisten Diäterprobten doch irgendwie wissen, dass alle Diäten Quatsch sind, ist die Versuchung, sich in eine neue zu stürzen, sehr präsent, vor allem dann, wenn uns Frauenzeitschriften immer wieder von unschlagbaren, neuen und super funktionierenden Diäten berichten.

 

Herkömmliche Diäten nützen nichts - das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

Habt Ihr auch schon mehrere Diäten ausprobiert, um die überflüssigen Pfunde loszuwerden? Sollte es euch gelungen sein, mit Hilfe irgend einer Schlankheitskur die einen oder anderen Pfunde los zu werden, konntet ihr sicherlich das Gewicht nach Beendigung der Diät nicht lange halten? Mit extremsten Verzichten und einer sehr kargen Nahrungsaufnahme wäre es vielleicht gelungen, das neu errungene Gewicht länger zu halten. Die meisten Menschen haben die überschüssigen Pfunde aber nach kurzer Zeit wieder "auf ihren Rippen", wenn sie zu ihren normalen Ernährungsgewohnheiten zurückkehren - selbst dann, wenn sie nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als der Körper täglich benötigt.

 

Das hat einen ganz simplen Grund. Bei den meisten Schlankheitskuren darf nur eine gegenüber dem normalen Tagesbedarf stark reduzierte Kalorienzahl aufgenommen werden, damit man auch rasch etwas von der Gewichtsabnahme merkt. Unser Organismus weiß aber leider nicht, dass die Verringerung der zugeführten Kalorien von uns gewollt ist. Unser Körper drosselt den Bedarf der Zellen an Nährstoffen, d. h. der Stoffwechsel wird heruntergefahren. Das ist ein reiner Selbstschutz, denn durch die Stoffwechseldrosselung kann unser Körper auch während einer länger andauernden Hungersnot alle wichtigen Körperfunktionen aufrecht erhalten. Selbstverständlich verliert man ab dem Zeitpunkt, zu dem der Körper den Stoffwechsel umstellt, auch weniger Gewicht, denn das überschüssige Fett, das in den Fettzellen gespeichert ist, braucht der Organismus nicht anrühren, um die Zellen funktionstüchtig zu halten - er kommt nun auch mit weniger Nährstoffen aus!

Dies ist dann spätestens der Punkt, an welchem viele Abnehmwillige die Schlankheitskur abbrechen, da sie keine Fortschritte mehr sehen.

 

Was passiert nach der Diät?

Stellt der Organismus sich sofort wieder darauf ein, dass "die Hungersnot" vorüber ist? Selbst wenn der Körper nun wieder die gewohnte Menge an Nahrung erhält, behält er zunächst einmal den gedrosselten Stoffwechsel bei. Er sorgt damit praktisch für schlechte Zeiten vor, denn die Nährstoffe, die nun nicht benötigt werden, werden von den Fettzellen gespeichert, um sie dem Körper bei der nächsten "Hungersnot", sprich Diät, zur Verfügung stellen zu können. Der Organismus muss ja seine "Vorräte" wieder auffüllen. Die Folge ist klar: Die mühsam heruntergehungerten Pfunde werden innerhalb kürzester Zeit wieder zugenommen. Die Diät hat nichts genützt - im schlimmsten Fall wiegt man im Anschluss an die Schlankheitskur sogar mehr als zuvor.

 

Fazit: Hört auf, Euch an irgendwelchen Diäten festzuhalten. Nehmt ausgewogene Mahlzeiten zu Euch! Lasst keine Mahlzeiten ausfallen. Beachte nach einer Mahlzeit: Der Körper braucht nun Zeit, um all den Nahrungsbrei zu verarbeiten. Gib ihm die Zeit! Diese liegt mindestens bei drei und höchstens bei fünf Stunden. Esse nicht ständig irgendwelche Kleinigkeiten zwischendurch. Bedenke, dass bei jedem - auch dem kleinsten - Häppchen zwischendurch dein Insulin "ausrücken" muss. Ernährungswissenschaftler sind sich heute einig, dass einer der Gründe für Übergewicht ein stets erhöhter Insulinspiegel ist. Nehme abends Eiweißmahlzeiten zu dir! Verbrauche die Kohlenhydrate am Tag (Frühstück, Mittag).

 

Eure Sandra